Förderverein der Katholischen Grundschule "am Domhof" in Bonn-Mehlem MITEINANDER LERNEN - EINANDER VERSTEHEN
Förderverein der Katholischen Grundschule "am Domhof" in Bonn-MehlemMITEINANDER LERNEN - EINANDER VERSTEHEN

Gestaltung des Schulhofs der KGS Am Domhof

Nachdem die KGS Am Domhof im Herbst 2008 in ihre neuen Schulgebäude an der Friedrich-Bleek-Straße gezogen war, standen den 337 Schülerinnen und Schülern als Schulhof nur noch knapp 1.600 qm Fläche zur Verfügung (auf dem alten Schulhof waren es 4.500 qm). Damit sich die Kinder trotzdem in den Pausen nach dem konzentrierten Stillsitzen ausreichend bewegen können, wurde der Schulhof mit einem Schwerpunkt auf Bewegungsspielen neu gestaltet. Spielgeräte sind ein ideales Mittel, um Körpererfahrung und Selbstvertrauen zu fördern. Der Charakter des „Wäldchens“ wurde durch Verwendung von Holzstämmen zur Konstruktion und Verbindung der Spielgeräte gestärkt. Die Elemente wurden weitflächig verteilt, um den Kindern viel Platz an und um die Geräte herum zu bieten.

Der Bewegungsparcour besteht aus Koordinationsgeräten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und kann auch im Rahmen des Sportunterrichts genutzt werden: Tummelplatz, Wackelsprossenbrücke, Balancieranlage, Hangelleiter, Dreifach-Reck (Herbst 2010 vom Förderverein finanziert). Eine Erweiterung des Zauns, um den nutzbaren Raum des Schulhofs zu vergrößern (Sommer 2010 vom Förderverein finanziert) ermöglichte die Aufstellung eines Mikados (Herbst 2011 durch die Spende des Holzes vom Forstamt Bonn, mit Hilfe einer privaten Spende für die Befestigungsmaterialien und für die Kosten des TÜV sowie ehrenamtlichen Aufbau durch fachkundige Eltern). Da es nicht genügend Platz in der Schule gab, um weitere Spielgeräte zu lagern, wurde ein Container aufgestellt (Frühjahr 2011 vom Förderverein finanziert). Auch die Anschaffung von Fahrzeugen, Drehkreiseln, 2 mobilen Fußballtoren u. v. m. wurde durch den Förderverein finanziert. Die schon vorhandene Tischtennisplatte aus Beton wurde im Winter 2012 vom Förderverein um eine weitere niedrigere Tischtennisplatte ergänzt.

Zur Förderung des Naturerlebens auf dem Schulhof wurden drei Apfelbäume im Eingangsbereich der Schule angepflanzt (Frühjahr 2012 initiiert und finanziert durch die TEMA-Stiftung und die Stadt Bonn). Dort wurde weiterhin ein Wildbienenhotel aufgebaut und eine blütenreichen Wiese als Nahrungsgrundlage für Insekten wie Bienen und Schmetterlinge angelegt (Herbst 2012 bis Frühjahr 2013 durch den Förderverein in Zusammenarbeit mit der Schule, der OGS, der Biologischen Station der Stadt Bonn, mit ehrenamtlicher Unterstützung durch fachkundige Eltern beim Aufbau). Im Frühjahr 2013 ist die Anlage eines Gemüsebeetes durch die Schule geplant.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein der Katholischen Grundschule am Domhof e.V.